Ganze drei Tage waren junge Studierende der Hochschule Lingen unter der Leitung von Frau Professor Dr. Bloom-Schinnerl zu Gast in Straßburg. Grund für den Besuch im EU-Parlament, bei ARTE und beim Europarat war das Seminar „Europaparlament multimedial“.

Im Rahmen des Seminars konnten die Studierenden einen Blick hinter die Kulissen des Parlaments werfen. Mit Medienausweisen und ihrer Film- und Audioausrüstung im Gepäck haben sie jeden Winkel des Parlaments und das Geschehen rund um den Plenarsaal im Bild eingefangen.

Ich lade junge Menschen gerne nach Straßburg ein. Es macht mir immer wieder Spaß, ihr Interesse für Europa zu wecken. In einer lebhaften Diskussion haben wir über viele Vorteile Europas – gerade für junge Menschen – gesprochen. Im klaren Fokus stand dabei natürlich das Förderprogramm Erasmus, mit dem Studierende eine Zeit im Ausland verbringen können. 2014 haben allein in Deutschland über 31.000 Studenten am Programm teilgenommen.

Die Studenten haben natürlich jede Menge Videos, Interviews und Schnittbilder im Parlament aufgenommen. Ein spannendes und lohnendes Praxisprojekt!